Klare Kante gegen Rassismus!

Eingetragen bei: Aufrufe | 0

Diesen Samstag will die rechte Gruppierung „KLARE KANTE FÜR Heilbronn“ in der Heilbronner Innenstadt eine Kundgebung abhalten. Unter dem Motto „Wahrheit schafft Klarheit. Bürger laden zum Gespräch.“ wollen sie „die Möglichkeit geben den Politikern ihre Meinung zu sagen, damit diese darauf reagieren“. Was sich hinter der harmlos klingenden Fassade verbirgt, machen die Veranstalter selbst in ihrer Einladung deutlich: Sollten die Politiker nicht auf die Forderungen des „Volkes“ reagieren, werde man „den Südwesten Deutschlands ganz schnell zum Osten Deutschlands machen“. Um diese Aussage zu verstehen, reicht ein kurzer Blick auf die rassistischen Hetzjagden und Ausschreitungen in Chemnitz vor wenigen Wochen.

Uns ist es egal in welchem Gewand sich die Rassisten kleiden. Wir rufen alle dazu auf, mit uns gegen den rechten Spuk auf die Straße zu gehen. Wer auf Facebook vom „Aufstand des Volkes“ träumt, nach den Ereignissen in Chemnitz eine Mahnwache in Heilbronn veranstalten möchte oder als Hobby-Bürgerwehr durch die Stadt spaziert, wird in Heilbronn nicht unwidersprochen eine Kundgebung abhalten. Die „KLARE KANTE FÜR Heilbronn“ repräsentiert nicht unsere Stadt, sondern den rechten Rand dieser Gesellschaft und dieser spaltet und hetzt gegen Minderheiten.
Wir stehen solidarisch zusammen und zeigen am Samstag klare Kante gegen Rassismus und für eine offene und vielfältige Gesellschaft!

Sa, 20.Oktober 2018 15.30 Uhr // Platz am Bollwerksturm // Heilbronn