Am Montag nach der Schule? Gemeinsam aktiv gegen Rassismus!

Eingetragen bei: Aufrufe | 0

Am Montag, den 12. März 2018, möchte die Jugendorganisation der AfD Heilbronn, die „Junge Alternative“ (JA), um 13:00 Uhr auf dem Heilbronner Friedensplatz eine Kundgebung abhalten. Als Redner*innen werden unter anderem der Bundessprecher der AfD, Jörg Meuthen, die Landtagsabgeordneten Carola Wolle und Christina Baum, sowie der Bundestagsabgeordnete Norbert Kleinwächter angekündigt. Unter dem Motto „Alternative Jugendpolitik“ wollen sie mit geballter Kraft den Schüler*innen der umliegenden Schulen „demokratische Grundwerte vermitteln“…

Ihre Grundwerte kennen wir schon. Sie heißen Hetze und Hass gegen alle, die nicht in ihr rassistisches Weltbild passen. Wir rufen daher alle Schülerinnen und Schüler dazu auf, die Gelegenheit zu nutzen, um den Ewiggestrigen eine Nachhilfestunde im Fach Weltoffenheit zu geben. Unsere Gleichung ist dabei ganz einfach: die rassistische und rückwärtsgewandte Politik der AfD hat keinen Platz in einer bunten und vielfältigen Gesellschaft!

Wir sagen es am kommenden Montag laut und deutlich:
Es gibt keinen Platz für Rassismus in Heilbronn!

Montag, 12. März 2018 • 13.00 Uhr Heilbronn Friedensplatz