#notddz- Mit dem Bus nach Karlsruhe!

Eingetragen bei: Aufrufe | 0

Am Samstag, den 3. Juni 2017 wollen hunderte Nazis aus dem gesamten Bundesgebiet durch Karlsruhe-Durlach marschieren. Sie folgen dem Aufruf der Neonazipartei „Die Rechte“, die zum sogenannten „Tag der deutschen Zukunft“ (TddZ) mobilisiert. Bereits seit 2009 findet dieser Großaufmarsch in wechselnden Städten statt und lockte im vergangenen Jahr rund 900 Neonazis nach Dortmund. Mit dem diesjährigen Aufmarsch knüpfen die Nazis auch an die regelmäßig stattfindenden rechten Aktionen in Karlsruhe an. Sie wollen mit ihrem massenhaften Auftreten ein Gefühl von Stärke und Macht in die eigene Szene in der Region transportieren. Was passiert, wenn sie damit Erfolg haben, zeigen die letzten Monate, in denen es vermehrt zu rechten Anschlägen und Übergriffen in Karlsruhe und Umgebung kam.

Aus diesem Grund rufen wir alle dazu auf, mit uns nach Karlsruhe zu fahren und den Nazis einen Strich durch die Rechnung zu machen. Gemeinsam und solidarisch stellen wir uns den Faschisten in den Weg. Egal ob „Demoneuling“ oder „Sitzblockade-Expertin“ – alle sind willkommen. Unser Protest ist vielfältig, bunt, unbequem und vor allem dringend notwendig. Kommt mit und lasst uns deutlich machen, dass in Karlsruhe kein Platz für Nazis ist!

Am 3. Juni 2017 werden wir gemeinsam mit einem Bus von Heilbronn nach Karlsruhe fahren. Die Tickets sind kostenlos, ihr erhaltet sie zu den Öffnungszeiten im Sozialen Zentrum Käthe (Wollhausstraße 49, 74072 Heilbronn). Für mehr Informationen schreibt uns einfach an kontakt[at]ngr-heilbronn.org.

Infos beim Netzwerk Karlsruhe gegen Rechts: https://ka-gegen-rechts.de/