1. Mai 2011: Live-Ticker

Eingetragen bei: 1. Mai 2011, Berichte | 0

Die Blockaden gegen den süddeutschlandweiten Nazi-Aufmarsch am 1. Mai 2011 in Heilbronn scheiterten an einem massiven Polizeiaufgebot und der Einkesselung hunderter Antifaschist*innen. Hier könnt Ihr den Live-Ticker vom Tag nachlesen:

19:27 Uhr: Wir bedanken uns für Euer Engagement und wünschen Euch eine gute Heimreise!

19:26 Uhr: Liebe BlockiererInnen, der letzte Kessel vor dem Bahnhof wurde nun auch aufgelöst. Infotelefon wird nun schließen, EA bleibt errreichbar.

19:25 Uhr: Der Kessel am Bahnhof wird nun Richtung Gleise geöffnet. Die Leute dürfen zu den Zügen.

17:03 Uhr: Weiterhin wurde jetzt auch noch eine spontane Demonstration von 300 Leuten vor dem BHF gekesselt. Zeigt euch solidarisch!

16:26 Uhr: Um den angesprochenen Polizei-Kessel am Bahnhof befinden sich etwa 500 Beamte.

16:20 Uhr: Die Nazis befinden sich mittlerweile auf dem Rückmarsch. Bleibt zusammen! Am Bahnhof befindet sich noch ein Kessel von etwa 200 Leuten.

15:51 Uhr: Die Kundgebung der Nazis dauert noch etwa 5 bis 10 Minuten, bevor dann der Rückmarsch erfolgt. Passt auf euch auf! Bleibt zusammen!

14:48 Uhr: Kommt an die Arbeitsagentur, einige BlockierInnen sind schon dort. Jede Minute zählt.

14:36 Uhr: Der Zugang zur Arbeitsagentur ist über die Werderstr. noch möglich!

14:32 Uhr: An alle, die im östlichen Teil des Bahnhofsviertel sind – Kommt auf die Route! Ansonsten schnell zur Arbeitsagentur auf der Innenstadtseite.

14:29 Uhr: Alle, die nicht im Bahnhofsviertel sind – kommt zum Arbeitsamt! Rosenbergstraße also….. errichtet Sitzblockaden.

14:27 Uhr: Die Nazis sind gerade auf die Karlsruher Straße eingebogen.

14:22 Uhr: Im Moment sind die Nazis an der Frankfurter Straße Ecke Theresienstr.

14:13 Uhr: Es sieht danach aus, dass die Route der Nazis Theresienstraße- Karlsruherstr.-Rosenbergbrücke mit Kundgebung am Arbeitsamt ist. Geht auf die Route und macht Blockaden, seid kreativ, seid viele!

13:33 Uhr: Im Moment beträgt die Anzahl der Nazis etwa 740. Die Kundgebung am BHF der Nazis dauert noch an.

13:26 Uhr: 18 vollbesetzte Einsatzwagen durch Rosenbergstraße zur Brücke.

13:25 Uhr: Es ist im Bereich Cäcilienstraße durch mehrere Tore/Hinterhöfe immer noch möglich auf die Aufzugsstrecke zu gelangen.

12:13 Uhr: Weiterhin mobilisieren wir auf die Rosenbergbrücke, kommt von allen Seiten!

11:35 Uhr: Polizei lässt Nazis noch nicht loslaufen.

11:32 Uhr: Start der Nazi-Demonstration mit ca. 300 Teilnehmenden. Egal auf welcher Neckarseite ihr seid: Kommt zur Rosenbergbrücke zum Blockieren!

11:15 Uhr: Bündnis verurteilt Vorgehen der Polizei
Die Polizei geht unverhältnismäßig gegen friedliche Blockaden vor und hat bereits in den frühen Morgenstunden präventiv den Pressesprecher des Bündnisses „Heilbronn stellt sich quer“
in Gewahrsam genommen. Über tausend Menschen sind bereits dem Blockadeaufruf des Bündnisses gefolgt und stellen sich den Nazis in den Weg. Ringo Bischoff, Bundesjugendsekräter der ver.di Jugend, veurteilt das Vorgehen der Polizei als skandalös: „Nazis blockieren ist unser Recht, wir lassen es nicht zu, dass sie ihre menschenverachtende Propaganda am 1. Mai in Heilbronn auf die Straße tragen!“

10:47 Uhr: Es gibt derzeitig folgende Möglichkeiten ins Bahnhofsviertel zu gelangen: Theresienstraße Ecke Karlsruhe auf Höhe P&R Parkplatz, Wertwiesenbrücke, Fuchsbrücke, Fußgängerbrücken oberhalb C&A!

10:40 Uhr: Es ist uns bereits jetzt schon gelungen Fakten zu schaffen! Alle die am Bahnhof in der Blockade sind, ihr seid genau richtig!

10:27 Uhr: 600 Leute sitzen gerade auf dem Bahnhofsvorplatz und blockieren die Anreise der Nazis. Alle, die noch auf der
Innenstadtseite stehen, versucht über den Wertwiesenpark in das Bahnhofsviertel zu kommen. Lasst uns den Nazis den Tag vermiesen!

10:02 Uhr: Die Nazis werden in einer halben Stunde etwa am Bahnhof ankommen. Kommt zum Bahnhof und unterstützt die Blockaden!

09:46 Uhr: Polizei hat die erste Blockade geräumt. Das Bahnhofsviertel wird immer voller mit BlockierInnen! Kommt alle in das Bahnhofsviertel und versucht direkt zum Bahnhof zu gehen!

09:12 Uhr: Die Blockade Karlsruherstraße Ecke Weststraße wird gerade geräumt, geht zur Blockade und unterstützt sie!

08:20 Uhr: Die Blockade steht weiterhin, kommt alle zur Blockade Karlsruherstraße Ecke Weststraße! Sitzend, stehend, liegend, tanzend werden wir den Naziaufmarsch verhindern! 🙂

07:43 Uhr: Die erste Blockade steht an der Kreuzung Westraße Ecke Karlsruherstraße
Die Samba Band sorgt für Unterhaltung, die Stimmung ist dementsprechend gut! Kommt zum gemeinsamen Frühstück an die Blockade, ohne Mampf keinen Kampf!

Jetzt gehts los! 8 Uhr Karlsruherstraße Ecke Weststraße
Guten morgen! Das Infobüro ist besetzt und wir sind optimistisch für den Tag. Wir orientieren uns neu auf 8 Uhr Karlsruherstraße Ecke Weststraße. Otto- Konzbrücke schwer passierbar, Rosenbergbrücke auch schwer passierbar.

Pünktlich: Treff 8 Uhr an den Blockadepunkten!

Damit wir erfolgreich agieren können ist es sehr wichtig, dass alle Blockadepunkte pünktlich ab 8 Uhr besetzt sind. Bewegt Euch in Euren Bezugsgruppen zielstrebig direkt dort hin.

Unsere Empfehlung: Alle HeilbronnerInnen treffen sich um 8 Uhr am Kaiser- Friedrich- Platz (Blockadepunkt 2)

Hier könnt Ihr erfahren, was ein WAP-Ticker ist und wie man ihn benutzt.

Blockade- und Infopunkte für den 1.Mai

Wir wollen den Naziaufmarsch am 1. Mai durch friedliche Massenblockaden verhindern. Da die Polizei vor hat, das komplette Bahnhofsviertel für die Faschisten abzuriegeln und mehrere angemeldete antifaschistische Kundgebungen verboten wurden, heisst es für uns: Früh aufstehen und Fakten schaffen!

Wir mobilisieren auf 8.00 Uhr zu drei verschiedenen Blockadepunkten, um einen Naziaufmarsch im Bahnhofsviertel unmöglich zu machen. Die Punkte sind in der unten stehenden Karte als runde Symbole markiert.

Ergänzend zu den Blockadepunkten wird es drei angemeldete Anlaufpunkte geben. Diese dienen dazu, Euch mit aktuellen Informationen zu versorgen und den Austausch mit anderen BlockiererInnen zu ermöglichen. Am Punkt B könnt Ihr Euch außerdem bei der Vokü mit Essen und Trinken stärken.

Kommt am 1. Mai alle nach Heilbronn, bildet Bezugsgruppen und lasst uns gemeinsam die Nazis blockieren!

INFOTELEFON UND EA SIND AM 1.5.2011 AB 6.00 UHR BESETZT!