1. Mai 2011: Infoübersicht

Veröffentlicht in: 1. Mai 2011 | 0

Ihr findet im Folgenden alle wichtigen Infos zu den geplanten Massenblockaden gegen den Naziaufmarsch am 1. Mai 2011 in Heilbronn.

Mobilisierung
Trotz der massiven Kampagne der Stadt und der Polizei gegen unser Bündnis erlebte Heilbronn in den letzten Wochen und Monaten die größte antifaschistische Mobilisierung seit Jahrzehnten. Auch in ganz Baden- Württemberg wurde für die Blockaden gegen den Naziaufmarsch am 1.Mai geworben. Insgesamt wurden alleine von unserem Bündnis rund 40.000 Flyer und mehrere Tausend Plakate und Aufkleber verteilt, es gab ein Blockadetraining und mehrere Flashmobs in der Heilbronner Innenstadt und Infoveranstaltungen in zahlreichen Städten in ganz Baden- Württemberg. Unser Bündnis war außerdem auf vielen wichtigen politischen Aktionen präsent, so z.B. bei der Großdemonstration gegen Stuttgart 21, beim Ostermarsch oder der Demo gegen Atomkraft in Neckarwestheim. Auch mit einer überregionalen Transpi- Aktion wurde für unsere Blockaden geworben. Sehr gut besucht war auch unser Bürgerbüro im Sozialen Zentrum in Heilbronn, das schnell zum Anlaufpunkt für alle wurde, die aktiv werden wollten.

Mobi- Videos in unserem Youtube- Channel:

http://www.youtube.com/user/HeilbronnNazifrei

Interview im Radio Dreyeckland:

http://www.rdl.de/index.php/home/236/13141-naziaufmarscham1maiinheilbronnverhindern

Interview im Radio Wüste Welle: http://freie-radios.net/40586

Bericht bei L- TV: http://l-tv.de/webtvplayer/?clipnameid=3141

Bericht bei L- TV: http://l-tv.de/webtvplayer/?clipnameid=3155

Infos zum Naziaufmarsch

Das Verbot der Nazidemo durch die Stadt wurde am 20. April vom Verwaltungsgericht Stuttgart gekippt, der 1. Senat des Verwaltungsgerichtshofes Baden- Württemberg bestätigte am 28. April diese Entscheidung. Der Naziaufmarsch konnte also erwartungsgemäß juristisch nicht verhindert werden.
Die Nazis mobilisieren auf 11.00 Uhr und wollen sich am Hauptbahnhof Heilbronn versammeln und dann im Bahnhofsviertel ihren Aufmarsch durchführen. Anmelder ist der bekannte Kameradschaftsaktivist René Teufer.
Aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre und der großen und professionellen Mobilisierung des „nationalen und sozialen Aktionsbündnis“ gehen wir davon aus, dass deutlich über 1000 Faschisten nach Heilbronn kommen.
Die Nazis werden sowohl mit Bussen, als auch mit dem Zug anreisen.

Infos zu den Blockaden

Wir mobilisieren auf 8.00 Uhr ins Bahnhofsviertel zu 3 Blockadepunkten (siehe Karte). Zusätzlich gibt es angemeldete Kundgebungen, die als Anlauf- und Infopunkt für alle dienen sollen, die entweder die Blockadepunkte nicht erreichen konnten oder die erst mal Infos und Orientierung benötigen.
Es gibt außerdem folgende Möglichkeiten, sich am 1.Mai über den aktuellen Stand zu informieren:

Infotelefon: 030 – 60987143

wap- Ticker:

www.wap-heilbronn-nazifrei.com

www.twitter.com/hn_quer

Es gibt einen Ermittlungsausschuss (EA), der sich um Festgenommene und von Repression Betroffene kümmert und der Kontakt zu engagierten AnwältInnen hat.

EA- Nummer: 01578 – 5880622

Für eine organisierte Anreise empfehlen wir Euch einen Blick auf www.heilbronn-nazifrei.de, im Menüpunkt „Anreise“ findet Ihr zahlreiche Zugtreffpunkte und Busfahrten.

Kommt am Sonntag alle nach Heilbronn, lasst uns gemeinsam die Nazis blockieren!

Schreibe einen Kommentar