Kundgebung: Friedensmahnmal statt SS-Pilgerstätte!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kundgebung: Friedensmahnmal statt SS-Pilgerstätte!

8 Mai //14:00 - 16:00

„Ein Friedensmahnmal anstelle einer SS-Pilgerstätte“ unter diesem Motto veranstaltet die Aktion „Wehret den Anfängen“ gemeinsam mit dem Netzwerk gegen Rechts Heilbronn am Sonntag, den 8. Mai 2022 um 14 Uhr eine Kundgebung am sogenannten „Soldatengrab“ in Neudenau-Herbolzheim. Seit Jahren steht die Gemeinde wegen der rechtsextremen Umtriebe um das „Soldatengrab“ am Römerweg in Herbolzheim in der Kritik, unter anderem deshalb, weil eine ursprünglich von einer SS-Kameradschaft angebrachte Tafel mit einer verbotenen Wehrmachtsparole dort nicht entfernt wird. Obwohl längst überall bekannt ist, dass sich dort regelmäßig Neonazis zu Gedenkfeiern treffen, wird nichts dagegen unternommen, sondern es wird einfach der Kopf in den Sand gesteckt. Wir fordern von der Gemeinde, die umstrittene Tafel unverzüglich zu entfernen und das Soldatengrab künftig in Verbindung mit einer eindeutigen Dokumentation des damaligen Geschehens in den letzten Tagen des 2. Weltkriegs zu einem Mahnmal für den Frieden umzugestalten. Die Autos können in der Straße „Brunnensteige“ abgestellt werden. Von dort ist es ca. 1 km Fußweg. Ab 13 Uhr stehen Menschen in der Straße für Rückfragen zur Route bereit. Essen und Trinken müssen selbst mitgebracht werden. Sonntag, 8. Mai 2022 // 14.00 Uhr // „Soldatengrab“ Neudenau-Herbolzheim

Details

Datum:
8 Mai
Zeit:
14:00 - 16:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Netzwerk gegen Rechts Heilbronn
Wehret den Anfängen Heilbronn

Veranstaltungsort

Herbolzheim, Neudenau
Herbolzheim, 74861 Deutschland Google Karte anzeigen


Immer informiert sein.

Einfach den Newsletter abonnieren: