Grüne Jugend fordert Polizei zu konsequentem Handeln gegen Neonazis auf

Eingetragen bei: 1. Mai 2011, Pressemitteilung | 0

26.11.2011: Mit völligem Unverständnis reagiert die Grüne Jugend Heilbronn auf die jüngsten Erkenntnisse der vor rechtem Hintergrund verübten Morde. Die Junggrünen halten es für ungeheuerlich und scheinheilig, dass Geheimdienste und Staatsschutz so offensichtlich versagt haben. „Es wäre ein Skandal, wenn … Weiter

Pitterle fordert Klarheit über Polizeieinsatz in Heilbronn

Eingetragen bei: 1. Mai 2011, Pressemitteilung | 0

12. Juli 2011: Unter dem Motto „Fremdarbeiterinvasion stoppen“ marschierten am 1. Mai 2011 hunderte Neonazis in einem Bündnis von NPD und rechtsradikalen Kameradschaften durch Heilbronn. Viele Menschen wollten den öffentlichen Auftritt der Neonazis verhindern und dazu die Route der Rechtsradikalen … Weiter

Grüne Jugend wehrt sich gegen Repressionen

Eingetragen bei: 1. Mai 2011, Pressemitteilung | 0

4.7.2011: Am vergangenen Dienstag hat die Grüne Jugend Heilbronn bei ihrer Mitgliederversammlung eine neue Delegierte für den Ring politischer Jugend (RPJ) gewählt. Die einstimmig gewählte Friederike Wingerter (Untereisesheim) wird dieses Amt künftig gemeinsam mit Laura Eßlinger ausüben. Neben der weiteren … Weiter

MdB Pitterle (DIE LINKE) kritisiert Ordnungsbürgermeister der Stadt Heilbronn Harry Mergel (SPD)

Eingetragen bei: 1. Mai 2011, Pressemitteilung | 0

Die von Ordnungsbürgermeister Mergel erlassene „Allgemeinverfügung über ein Betretungs-und Versammlungsverbot im Bereich des Hauptbahnhofs und Teilen der Bahnhofvorstadt am 1. Mai 2011“ hat zugunsten des NPD-Aufmarsches Teile der Stadt zu einer demokratiefreien Zone gemacht, kritisiert der baden-württembergische Finanzpolitiker und Rechtsanwalt … Weiter

Naziaufmarsch konnte nicht verhindert werden – Bündnis verurteilt Vorgehen der Stadt und der Polizei

Eingetragen bei: 1. Mai 2011, Pressemitteilung | 0

Dem Blockadebündnis „Heilbronn stellt sich quer“ ist es leider nicht gelungen den Nazi-Aufmarsch zu blockieren. Wir konnten jedoch mehr als 1000 Menschen mobilisieren sich dem Konzept der friedlichen Blockaden anzuschließen. Trotz zahlreicher Versuche von Stadt und Polizei jeglichen Widerstand gegen … Weiter

Stadt Heilbronn verbietet Kundgebungen gegen den Naziaufmarsch am 1. Mai

Eingetragen bei: 1. Mai 2011, Pressemitteilung | 0

Heilbronn, 18. April 2011: Die Stadt Heilbronn verbietet antifaschistische Kundgebungen gegen den Naziaufmarsch am 1. Mai 2011 und untersagt damit jeden sicht- und hörbaren Protest. Zwei Wochen vor dem geplanten Großaufmarsch süddeutscher Nazis in Heilbronn hat die Stadt mehrere angemeldete … Weiter

Bündnis wehrt sich gegen Kriminalisierung durch Stadt und Polizei

Eingetragen bei: 1. Mai 2011, Pressemitteilung | 0

Heilbronn, 8. April 2011: Das Bündnis „Heilbronn stellt sich quer“ wehrt sich gegen die Kriminalisierung durch Stadt und Polizei. Friedliche Blockaden sind weder kriminell noch gewalttätig. Die Polizeidirektion Heilbronn hat zehntausende Flugblätter und hunderte Plakate drucken lassen, auf denen friedliche … Weiter

1 2 3 4